ZKS-Verlag e.V. - Verein zur Föderung von wissenschaftlichen Publikationen zur Klinischen Sozialarbeit

Anika Stitz

Anika Stitz studierte an der Alice-Salomon Hochschule in Berlin Soziale Arbeit (B.A.) und in Kooperation mit der Hochschule Coburg Klinische Sozialarbeit (M.A.). Ihren Fokus legte sie unter anderem auf die sogenannten „hard-to-reach“-KlientInnen. In ihrer Berufspraxis arbeitete sie überwiegend im psychosozialen Bereich und betreute schwer psychisch kranke Erwachsene im intensiv betreuten Wohnen. Ihr Interesse an komplexen psychiatrischen Erscheinungsbildern hat sich seither stetig weiter entwickelt. Seit April 2014 macht sie eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin am Institut für Verhaltenstherapie in Berlin. Sie ist Mitglied in der DGSA (Sektion: Klinische Sozialarbeit).

Publikationen:

Kindler, Marie-Luise; Stitz, Anika (2013):

Klinisch-sozialarbeiterische Diagnostik im Bereich schizophrener Erkrankungen – eine Falldarstellung. In: Gahleitner, S.-B.; Hahn, G.; Glemser, R. (Hg.): Psychosoziale Diagnostik. Klinische Sozialarbeit: Beiträge zur psychosozialen Praxis und Forschung 5. Köln: Psychiatrie Verlag.

Bisher veröffentlichte Texte

Recovery und Klinische Sozialarbeit

zuletzt veröffentlicht/ aktualisiert: 01.02.2015