ZKS-Verlag

Christin Dubrow

Christin Dubrow, geb. 1982, studierte Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Alice – Salomon – Fachhochschule Berlin mit dem Schwerpunkt Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen unter dem besonderen Aspekt des (sexuellen) Missbrauchs.

Den berufsbegleitenden Studiengang der „Klinischen Sozialarbeit“ (MA), in Berlin/Coburg,

beendete sie im Jahr 2009. Im selben Jahr wurde die Studie „Erfolg in der Hilfe für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten“ zusammen mit Frau Susanne Gerull und Herrn Manfred Merckens publiziert.

Berufliche und praktische Erfahrungen:

Langjährige Tätigkeit als Dipl. Sozialarbeiterin / Dipl. Sozialpädagogin in einer Kriseneinrichtung für junge Volljährige in Berlin. Nach der Arbeit mit psychisch Kranken Menschen, arbeitet sie nunmehr als stellv. Einrichtungsleitung in der Berliner Wohnungslosenhilfe.

Umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Qualitätsentwicklung, Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitsschwerpunkte: Krisenintervention, Substanzmittelmissbrauch, (sexueller) Missbrauch sind vorhanden.

Bisher veröffentlichte Texte