ZKS-Verlag e.V. - Verein zur Föderung von wissenschaftlichen Publikationen zur Klinischen Sozialarbeit

Freiwillige Mitarbeit in der schweizerischen Bewährungshilfe

AutorInnen:

Susanne Keller

Schlagworte:

Bewährungshilfe Freiwillige Klinische Sozialarbeit Soziale Arbeit Strafvollzug Ehrenamt

Datum:

17.11.2013

Seiten:

110 Seiten

Eine Untersuchung zu den Rahmenbedingungen der Einsätze von Freiwilligen in den kantonalen Bewährungshilfen der deutschsprachigen Schweiz

Die vorliegende Arbeit untersucht, wo und wie freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die kantonalen Bewährungshilfen eingesetzt werden und wie die Rahmenbedingungen ihrer Tätigkeit sind. Dabei interessieren mich nicht nur die Rahmenbedingungen innerhalb der Bewährungshilfe für die Freiwilligen, sondern auch die Rahmenbedingungen in welchen die Sozialarbeitenden der Bewährungshilfe selbst arbeiten. Einer meiner Hypothesen dazu war, dass die Freiwilligenarbeit in anderen Kantonen anders organisiert ist und sich wahrscheinlich auch die Schulung, wie auch Einsatzgebiete und Aufgaben unterscheiden.

Folgende Leitfragen sind deshalb grundlegend für die gesamte Arbeit:

Wie ist die aktuelle Situation der Freiwilligenarbeit in der Schweiz?

Welche gesellschaftspolitischen, ökonomischen und sozialberufspolitischen Aspekte der Freiwilligenarbeit sind für das Verständnis der Situation von Freiwilligen in der Bewährungshilfe hilfreich?

In welchen Bereichen wird Freiwilligenarbeit geleistet?

Welche Relevanz hat Freiwilligenarbeit im Bereich Sozialer Arbeit und welche Entwicklungen in der Sozialen Arbeit selbst sind in Bezug auf Freiwilligenarbeit relevant?

Welche gesetzlichen Grundlagen hat die Bewährungshilfe in der Schweiz?

Wie arbeitet die Bewährungshilfe und welche Entwicklungsaufgaben stehen in diesem Bereich der Sozialen Arbeit an?

Wie ist die Lebenslage der AdressatInnen der Bewährungshilfe?

ISBN Online: 978-3-934247-06-2