ZKS-Verlag e.V. - Verein zur Föderung von wissenschaftlichen Publikationen zur Klinischen Sozialarbeit

Was Hirnforscher für die Psyche tun

Lässt sich die Therapie psychischer Leiden verbessern, wenn man die Hirnforschung auf die Psychologie anwendet? Sie spricht über Effekte von Lernerfahrungen und Umwelteinflüssen auf das Gehirn und die Möglichkeiten durch Lernprozesse therapeutisch Einfluss zu nehmen. Beispielhafte Themen sind Sucht und Schmerz. Auch ob Hirnforscher durch technische Verfahren wie Neurofeedback oder sogenannte Neuroenhancer Einfluss auf die menschliche Psyche nehmen können untersucht die Mannheimer Psychologin Herta Flor, Direktor am Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim.